Indien – alles zu Reise, Politik, Wirtschaft und Kultur Indiens

2. Erster Live-Kontakt


Es dauerte eine ganze Zeit, ohne dass sich irgend etwas bewegte. Ich begann zu träumen von meiner Reise, die geschäftliche Komponente würde sicher schnell erledigt sein und mein Urlaub würde beginnen. Im Traum saß ich schon vor dem Taj Mahal und genieß eine Limo.

Jäh wurde mein Traum unterbrochen, als eine indische Familie aus dem Aufzug stieg. Sie setzten sich in meine Nähe und die Mutter packte erst einmal eine kleine Picknicktasche aus. Die Kinder hatten Hunger. Vater bekam aus der Thermoskanne einen Gewürztee und stellte sich etwas abseits ans Fenster. Mutter war sehr mit den Kindern beschäftigt, ein kleines Mädchen lag in ihrem Kinderwagen, drehte genüsslich an ihrem Zopf und trank dabei aus der Milchflasche.

Der Junge rannte auf dem Flur hin und her und war offensichtlich ein Flugzeug. Das ältere Mädchen saß brav auf ihrem Stuhl und beobachtete mit großen schwarzen Augen, was sich hier ereignete. Sie hatte unter ihrem Wintermantel ein wahres Prinzessinnenkleid an. Ein rosa Traum aus synthetischer Spitze und Organza, verziert mit Rüschen und Perlen. Hier wäre ein solche „Perlon“-Kleid selbst in den 50er Jahren gewagt gewesen.

Vaters Handy klingelt. Der Klingelton natürlich ein Bollywood-Hit. Lautes Lamentieren. Das Gespräch ist schnell beendet. Mutter packt die Picknicktasche und sammelt ihre Kinder ein. Die Familie geht wieder zum Aufzug. Wartet dort. Im Einsteigen wendet sich der Vater an mich. „Heute gibt es keine Pässe. Die Konsulatsleute sind auf der Autobahn von Frankfurt im Stau. Nächste Woche kommen sie hier hin.“ „Ja, aber….“ „Steht im Internet auf der Website vom Konsulat.“ Sprachs und entschwindet mit dem Aufzug.

Also gut, heute kein Visum. Was soll ich auch sonst tun, als zurück ins Büro fahren?

Eine Woche später bin ich wieder vor dem Aufzug, der mich in die 3. Etage zum indischen Honorarkonsulat bringen soll. Im Aufzug, vor dem Aufzug, im Treppenhaus, es scheint Hunderte von Indern hier zu geben. Sehr elegant nach europäischen Maßstäben gekleidete Geschäftsleute ebenso wie lässig gekleidete junge Leute, die von der Sprache her schnell einzuschätzen, sicher hier geboren sind, aber auch ganz einfache Leute. Und sie aus allen Regionen Indiens. Das ist an dem Sprachengewirr zu erkennen. Manche unterhalten sich auf Englisch oder Deutsch, denn sie sprechen nicht unbedingt die Sprache ihres Gesprächspartners.

In dem Raum, in dem ich mich eine Woche vorher als einziger Antragsteller glaubte, wimmelt es von Menschen. Jeder hat eine Wartemarke in der Hand, aber schnell erkenne ich, dass sie kein wirkliches System in das Ganze bringt.

Weitere Artikel dieser Serie

  1. 54. Auf in den Süden III
  2. 53. Auf in den Süden II
  3. 52. Auf in den Süden
  4. 51. Weltenwechsel
  5. 50. Glauben oder Nicht-Glauben II
  6. 49. Glauben oder Nicht-Glauben
  7. 48. Der Regenmacher II
  8. 47. Der Regenmacher
  9. 45. Wüstenritt II
  10. 44. Wüstenritt I
  11. 43. Ein Palast im See
  12. 42. Ein Naturerlebnis
  13. 41. ….und nur einmal reisen wie eine Maharani…..
  14. 46. Wüstenritt III
  15. 40. Ein königlicher Astronom und ein windiger Palast
  16. 39. Jaipur, das Juwel in der Wüste
  17. 38. Von Wünschen und Hoffnungen III
  18. 37. Von Wünschen und Hoffnungen II
  19. 36. Von Wünschen und Hoffnungen I
  20. 35. Die verlassene Stadt
  21. 34. Sonnenaufgang am Taj Mahal
  22. 33. Tafeln wie die Moguln
  23. 32. Eingeladen
  24. 31. Vor einem Liebestraum in weißem Marmor
  25. 30. Wartesaal zum Wundern
  26. 29. Die Fahrt nach Agra
  27. 28. Business as usual???
  28. 27. Mitternachts-Tee
  29. 26. Business bleibt Business
  30. 25. Alt-Delhi
  31. 24. Autowelt
  32. 23. Indische Impressionen
  33. 22. Von Mumbay nach Delhi
  34. 21. High Tech
  35. 20. Anders als jede Erwartung!
  36. 19. Geschäftliches in Vorbereitung
  37. 18. Durgas Tempel
  38. 17. Erste Schritte in eine neue Welt
  39. 16. Morgenröte?
  40. 15. In Nidyas Armen
  41. 14. Himmlisch! Oder doch nicht?
  42. 13. Ein Königreich für ein Bett!
  43. 12. Nächtliche Heim-Suche
  44. 11. Der Flug
  45. 10. Mein Hotel in Mumbay
  46. 9. Rikshaw-Fahrt durch eine indische Nacht
  47. 8. Erste Schritte in einem neuen Land
  48. 7. Ankunft in Bombay
  49. 6. Der Flug
  50. 5. Check-In
  51. 4. Abreise
  52. 3. Mein Visum ist da
  53. 2. Erster Live-Kontakt
  54. 1. Vorbereitende Überlegungen

Ähnliche und weiterführende Beiträge


In Kategorie: Reise | Verschlagwortet mit ,,,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>